Details

Arthur Anton Zinn

Chemnitzer Straße 119, Mitte

Hier wohnte
Arthur Anton Zinn
JG. 1899
Eingewiesen 1916
Heilanstalt Arnsdorf
'Verlegt' 31.7.1940
Pirna-Sonnenstein
Ermordet 31.7.1940
Aktion T4



Arthur Anton Zinn wurde am 29. November 1899 als erstes von sechs Kindern in Dresden geboren (Geschwister: Alexander, Edeltraud, Herbert-Helmut, Hans, Leopold). Er war der Sohn des Graveurs Arthur Zinn (1878-1967) und dessen Frau Rosa Zinn (1879-1919), geborene Wopat. Die Familie lebte zunächst auf der Chemnitzer Straße 113 und zog später auf der Chemnitzer Straße 119. Als seine Frau 1919 im Alter von nur 40 Jahren verstarb, sorgte Herr Arthur Zinn allein für seine sechs Kinder. Arthur Zinn kam bereits geistig behindert zur Welt und besuchte aus diesem Grund keine Schule. Zwischen dem 24. August 1908 und dem 8. März 1909 hielt er sich in der Landesanstalt Chemnitz-Altendorf auf. Im Anschluss daran lebte er wieder bei seiner Familie in Dresden. Zwischen 1911 und 1916 war er Patient der Städtischen Heil- und Pflegeanstalt, dem späteren Stadtkrankenhaus Löbtau. Im Anschluss lebte er ohne Unterbrechung 24 Jahre lang bis zum Juli 1940 in der Psychiatrischen Landesanstalt Arnsdorf, wo er von seiner Familie regelmäßig besucht wurde. Am Morgen des 31. Juli 1940 wurde ein Teil der Patienten „kriegsbedingt“ verlegt und unmittelbar nach Ankunft in der nationalsozialistischen Landesanstalt Pirna-Sonnenstein in der Gaskammer ermordet. Am selben Tag wurde auch die Künstlerin Elfriede Lohse-Wächtler verlegt und ermordet. Arthur Zinn wurde 41 Jahre alt. Der Prozess gegen die Verantwortlichen der sächsischen Euthanasie-Verbrechen fand 1947 im damaligen Dresdner Landgericht am Münchner Platz statt.
Seine Großnichten Sigrid Harley und Monika Müller ließen diesen Stolperstein in Gedenken an ihren Großonkel Arthur Zinn im September 2013 verlegen.
Quellen: Angaben der Familie (Zugriff auf Patientenakte der Landesanstalt Pirna-Sonnenschein)

Putzpate:
bereits vergeben

Wenn Sie eine Putzpatenschaft für einen oder mehrere Stolpersteine übernehmen möchten, melden Sie uns das bitte an die Mailadresse email hidden; JavaScript is required.