Recherchemöglichkeiten

1. „Buch der Erinnerung – Juden in Dresden – deportiert, ermordet, verschollen“, Herausgeber: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dresden e.V., Arbeitskreis Gedenkbuch; im Buchhandel erhältlich: ISBN 10: 3-939888-14-1
2. Archiv-Sammlung „Juden in Dresden“ bei der Stiftung Sächsische Gedenkstätten, Kontakt über Frau Gabi Atanassow; Dülferstraße 1, 01069 Dresden; Telefon: 0351/4695540, Telefax: 0351/4695541
3. Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straße 1, 01099 Dresden; Telefon 0351/4881515, Telefax: 0351/4881503, E-Mail: stadtarchiv@dresden.de
4. Hatikva – Die Hoffnung, Bildungs- und Begegnungsstätte für jüdische Geschichte und Kultur Sachsen e.V., Pulsnitzer Straße 10, 01099 Dresden; Telefon: 0351/8020489, Telefax: 0351/8047715, Email: info@hatikva.de Hier gibt es Auskünfte sowie eine umfangreiche thematische Bibliothek und ein Zeitungsausschnittsarchiv.
5. Jüdische Gemeinde zu Dresden K.d.ö.R., Hasenberg 1, 01067 Dresden; Telefon: 0351/6560710, Telefax: 0351/6560750, Email: sekretariat@jg-dresden.org
6. Bibliothek im Stadtmuseum Dresden, Wilsdruffer Straße 2, 01067 Dresden; Telefon: 0351/4887374, E-Mail: sekretariat@museen-dresden.de 7. Sächsisches Staatsarchiv Dresden, Wilhelm-Buck-Straße 4, 01097 Dresden; Telefon: 0351/5643740, Telefax: 0351/5643739, E-Mail: poststelle@sta.smi.sachsen.de
8. Internet: